zurückzurück
vorwärtsvorwärts
PlayPause
Slider
VTF

Ordnungspartnerschaft

Geschäftsführer Volker Fleischer und Inspektionsleiterin Solweig Bohn unterzeichnen die VereinbarungDie Vereinbarung über eine Ordnungspartnerschaft zwischen der Verkehrsgesellschaft Teltow-Fläming und der Polizeiinspektion Teltow-Fläming wurde am Freitag von Geschäftsführer Volker Fleischer und Inspektionsleiterin Solweig Bohn unterzeichnet.
Mit der Partnerschaft wird die Sicherheit in den Bussen erhöht. In Notsituationen können sich Fahrgäste jederzeit an den Busfahrer wenden. Ein Aufkleber in den Bussen informiert ab sofort über diese Möglichkeit.

Gleichzeitig informieren Busfahrer unverzüglich die Einsatzleitung bei Unfällen, Straftaten oder Gefahren im Straßenverkehr, auch in der Gegenrichtung sollen relevante Informationen zeitnah an die VTF-Leitstelle übermittelt werden.
Polizisten in Uniform können übrigens landesweit die Busse kostenlos nutzen, auch das soll das Sicherheitsgefühl von Mitarbeitern und Fahrgästen stärken.

Andreas Franke bringt den ersten Aufkleber anDie Anregung zur Erneuerung der Partnerschaft kam von Andreas Franke, der nicht nur als Prokurist bei VTF sondern auch im Vorstand der Verkehrswacht Teltow-Fläming aktiv ist. Bereits 2004 hatte die Verkehrswacht TF eine Sicherheitspartnerschaft zwischen VTF und Polizei initiiert, die nach Strukturänderungen bei der Brandenburger Polizei jedoch durch das Raster fiel. Diesmal holte sich Andreas Franke sogar grünes Licht für den neuen Anlauf vom Polizeipräsidenten Hans-Jürgen Mörke.
In mindestens einer jährlichen Besprechung werden die Erfahrungen ausgewertet und bei Bedarf die konkreten Maßnahmen angepasst.

Kommentare sind geschlossen.