zurückzurück
vorwärtsvorwärts
PlayPause
Slider
Stand vom: 29.10.2020

Qualität

DEKRA KombisiegelQualitätsmanagement – überprüft und zertifiziert

Seit Juli 2002 arbeitet die VTF auf der Grundlage eines nach ISO 9001 (seit 2014 zusätzlich nach DIN EN 13816 – Servicequalität von Verkehrsunternehmen im ÖPNV) zertifizierten Qualitätsmanagement-Systems (QMS). Das damit angestrebte Qualitätsverhalten gilt ohne Ausnahme im gesamten Bediengebiet.

Verantwortlich für das Qualitätsmanagement ist Herr Müller (03371) 628127.

Seit 2010 ist die VTF außerdem im Bereich Umweltmanagement nach ISO 14001 zertifiziert. Bei der gemeinsam mit weiteren VBB-Verkehrsunternehmen erreichten Zertifizierung geht es um die Betrachtung des gesamten Produktionsablaufes unter Umwelt-Gesichtspunkten. Hier leisten wir ein deutliches Plus gegenüber den gesetzlichen Vorschriften.

Mit unserer Teilnahme am Energie-Audit nach DIN 16247-1 dürfen wir seit 2016 das Logo „Initiative Energie-Effizienz-Netzwerke“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie nutzen. Siehe auch: www.effizienznetzwerke.org

Unsere Umweltziele

  • Reduzierung des Frischwasserverbrauchs (Waschanlage)
  • Beschaffung von Neufahrzeugen mit EEV-Motoren (besser als EURO 5)
  • Nutzung von biologisch abbaubaren Hilfsmaterialien (Öle, Fette…)
  • Einsatz von Batterien mit Recyclinggarantie
  • Optimierung durch Verbrauchsanalysen
  • Personalschulung zu umweltgerechtem Verhalten (Fahrweise, Umgang mit Produkten…)

Im Juli 2020 wurde unser Qualitäts-, Verkehrs- und Umweltmanagement erfolgreich rezertifiziert.
Hier können Sie die bis 2023 gültigen Zertifikate aufrufen

ISO 9001:2015 DIN EN 13816:2002 ISO 14001:2015
Zertifikat 9001 Zertifikat 13816 Zertifikat 14001

VTF FahrsicherheitstrainingWeitere Maßnahmen zur Qualitätssteigerung

  • Fahrerschulungen zu den Themen StVO, Personenbeförderung, Schulbusverkehr und Arbeitssicherheit
  • Qualifizierung aller Fahrer zur „Fachkraft im Verkehrsservice“ mit den Themen Kundenorientierung, Dienstleistungsqualität, Tarifkenntnisse, Umgang mit Fahrgästen, Hilfestellung, Beratung und Konfliktbewältigung.
  • Erscheinungsbild (optisch-technischer Zustand der Busse, Haltestelleninformationen, Dienstkleidung der Fahrer)
  • Fahrsicherheits-Training
    Beim Sicherheitstraining können unsere Fahrer ihre Busse in Extremsituationen kennenlernen. Nach einem Theorieteil zur Fahrphysik werden unter anderem die Vollbremsung auf nasser Fahrbahn und das Slalom-fahren um Hindernisse trainiert, Notsituationen die jeden Tag im regulären Einsatz eintreten können. Die Kenntnisse in der Beherrschung ihrer Fahrzeuge in Gefahrenmomenten gibt den Fahrern mehr Sicherheit im normalen Fahrbetrieb.
  • Erstellung eines jährlichen Qualitätsberichtes zusammen mit anderen 9 Verkehrsunternehmen im Land Brandenburg. Hier werden spezielle Fachthemen behandelt, die im vergangenen Jahr durch die Unternehmen zur Verbesserung des Qualitäts- und Umweltmanagementsystems vorgenommen wurden.

    PDF Qualitätsbericht 2020


    PDF Qualitätsbericht 2019


Kundenbefragungen

Wir führen regelmäßige Kundenbefragungen auf unseren Linien vor.

Die Chronologie unserer Kundenbefragungen

Linie 600 Mahlow » Teltow: 2015 | 2013

Linie 701 Ludwigsfelde » Zossen: 2016

Linie 708 Stadt Ludwigsfelde: 2014

Linie 715 PlusBus S Potsdam Hauptbahnhof » Ludwigsfelde Bhf: 2019

Linie 772 Stadt Luckenwalde: 2018 | 2017 | 2012

Linien R755 Rufbus Nuthe-Urstromtal + R777 Rufbus Niederer Fläming: 2020